Die Sicherheit des Brandverhaltens von Polyurethan-Systemen

Polyurethan, wie alle anderen Polymere, ist ein organisches und somit brennbares Material. Allerdings gibt es Polyurethanschäume mit Klassifizierungen von C,s3-d0 bis E und sie müsssen dem Risiko, dem sie ausgesetzt werden und dem technischen Baukodex CTE DB-SI gemäß, angewendet werden.

Das Brandverhalten von Bauprodukten wird entsprechend den Euroklassen, erfasst in der Norm DIN-EN 13501, gemessen. Die Klassifizierung der Produkte dieser Norm entsprechend, lässt Studien der Endanwendung zu, d.h. sollte das Polyurethan von einem anderen Material bedeckt sein (Gipskartonplatte, Faserzement, Metallplatte...), wird der Test und die Klassifizierung durch das in dieser Weise montierte Material ausgeführt.

Die Hersteller der Systeme müssen mittels einem Testzertifikat nachweisen , dass bishin zur Maximalstärke, die verschiedenen Systeme, ihrer Klassifizierung gemäß, die unterschiedlichen Bedingungen oder Endverwendungen erfüllen.

Seguridad de los sistemas de poliuretano frente al fuego 1

 

Klassifizierung in der Endanwendung

Der Guide G der Europäischen Kommission im Bezug auf die Richtlinien für Bauprodukte und die Norm DIN-EN 13501 der Klassifizierung von Brandverhalten gemäß Euroklassen, decken und fordern die Klassifizierung der Endanwendung. Gleichzeitig darin delegiert werden die Bedingungen der Montage, Festlegung der Tests und den Wertbereich der Resultate.

Um Produkte in der Endanwendung zu erproben, gibt es Testmethoden, welche in der Norm DIN-EN 13823, der SBI (brennende Einzelteile) festgelegt sind und um diese Information dem Markt mitzuteilen, existieren CE-Kennzeichen und zusätzliche Information. Darin wird die Klassifizierung des reinen Produktes in der Endanwendung und auch die Klassifizierungen von anderen Produkten von Interesse für die Hersteller selbiger, erscheinen.

MONTAGE

ZUSAMMENSETZUNG

RESULTAT

Rohmaterial

6 mm Standard-Faserzement Unterlage

30 mm Polyurethanschaum 33 kg/m³

E

Zementputz

6 mm Standard-Faserzement Unterlage

30 mm Polyurethanschaum 33 kg/m³

Maschendraht

15 mm Zementmörtel

B-s1,d0

Gipsputz

6 mm Standard-Faserzement Unterlage

30 mm Polyurethanschaum 33 kg/m³

Maschendraht

15 mm Gips

B-s1,d0

Metalabdeckung

30 mm Polyurethanschaum 33 kg/m³

0,6 mm verzinktes Trapezblech

B-s3,d0

Faserzement-

abdeckung

30 mm Polyurethanschaum 33 kg/m³

6 mm Wellfaserzement

B-s2,d0

Holzplatte

6 mm Standard-Faserzement Unterlage

30 mm Polyurethanschaum 33 kg/m³

40 mm ventilierte Luftkammer

16 mm MDF Holzbrett mit B-s2,d0 Klassifizierung

B-s2,d0

Gipskartonplatte

6 mm Standard-Faserzement Unterlage

30 mm Polyurethanschaum  33 kg/m³

40 mm ventilierte Luftkammer

15 mm Gipskartonplatte

B-s1,d0*

Gipskartonplatte auf Isolierung Euroklasse E: B-s1,d0
(Klassifizierung nicht erforderlich nach Tabelle 1.3-2 des Königlichen Dekrets 842/2013)

Tabelle ATEPA (Technischer Verbund der Polyurethananwendung) und IPUR (Verbund der Polyurethanindustrie), SBI (brennende Einzelteile)Tests des Brandverhaltens von projiziertem Polyurethan in der Endanwendung

 

Seguridad de los sistemas de poliuretano frente al fuego 2

 

Schlussfolgerungen der Tests von Polyurethan-Brandverhalten

  • Die neuen europäischen Normen decken und fordern die Klassifizierung in der Endanwendung und bieten dem Fachmann reelle Information über das Verhalten des Produktes im Falle eines Brandes.
  • Kenntnisse des Verhaltens und der Klassifizierung des Produktes in der Endanwendung tragen zu größerer Sicherheit des Marktes bei.
  • Die Endanwendung berücksichtigt Fugen, Befestigungen, Abdeckungen und Absicherungen, da verschiedene Klassifizierungen des gleichen Produktes auf diese ankommen.
  • Für diese Studie wurden die ungünstigsten aller üblichen Endanwendungen gewählt. Das erhaltene Resultat für projizierten Polyurethanschaum in allen Endanwendungen der Studie, ist Euroklasse B.
  • Diese Resultate des Polyurethanschaums werden von der demonstrierten geringen Unfallziffer, in den mehr als 650 Millionen m² angebrachten Schaum, unterstützt.

 

Möchten Sie selbst drei Videos der Tests des Brandverhaltens von Polyurethan im Vergleich zu Mineralwolle, durchgeführt von ANPE und PU Europe (die europäische Stimme der PU Industrien), sehen? Jetzt herunterladen:

Videos: tests zum Brandverhalten von Polyurethan

Verwandte Artikel

Einen Kommentar hinterlassen

VORGESTELLTERARTIKEL

 

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Im Folgenden werden wir eine Reihe von Daten und wissenschaftlichen Studien, die diese falschen Annahmen über das Brandverhalten von Polyurethan zerlegen, zusammenstellen.

Mehr lesen

MEISTBESUCHTER ARTIKEL