Polyurethansysteme für den Bau und Industrie

Projizierte Polyurethan-Isolierung für Böden: Phono Spray S-907

Fußböden sind Elemente die einen Raum im Allgemeinen von unten sowie von oben begrenzen und somit bei akustischen Lösungen berücksichtigt werden müssen. Projizierbare Polyurethansysteme sind ein optimales Material für die Bodenisolierung gegen Luft- und/oder Trittschall, sowohl in Sanierungen als auch im Neubau.

Das Phono Spray S-907 von Synthesia Technology ist ein System aufgespritzten Polyurethans, das eine Verbesserung der Schalldämmung von Gebäuden, insbesondere von Trittschall auf Böden aller Art aufzeigt.

Poliuretano proyectado para suelos Phono Spray S-907 1

 

Das PhonoSpray S-907 System: Schalldämmung für Böden

Phono Spray S-907 ist ein thermoakustisches Polyurethansystem aus zwei Komponenten: Polyol und Isocyanat, das keine ozonschädigende Schaummittel enthält. Das System wird vor Ort duch aufspritzen angewendet, wobei ein offenzelliger Schaum von mittlerer Dichte (55-65 kg/m3) entsteht. Aufgrund seiner Porosität und Elastizität ist es ein ideales Material für die Schalldämmung  der Lärmbelastung von Böden. Die Anwendung von Phono Spray S-907 als Teil einer Konstruktionslösung verbessert die thermoakustische Isolierung der gesamten Lösung.

Seine Verwendung bietet viele Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Die Unterdrückung von Schallbrücken,
  • Gute Haftfähigkeit am Unterboden
  • Mobilität, da keine sperrigen Materialien transportiert oder gelagert werden müssen, wie es bei anderen Isolierprodukten der Fall ist. 

 DOWNLOAD. Technical sheets of acoustic systems

 

Anwendung des Phono Spray S-907 Systems

Dieses Polyurethansystem wird mit Hochdruckgeräten, die heizbar sind, im Volumenmischverhältniss von 1:1 aufgetragen. Seine Hauptanwendung ist die Schalldämmung, insbesondere von Trittschall auf horizontale Trennungen.

Die empfohlene Schlauchtemperatur ist, je nach Umgebungsbedingungen, zwischen 35 und 45ºC . Die empfohlene Mindesttemperatur des Unterbodens während der Projektion ist  5ºC.

Die Haftfähigkeit des Phono Spray S-907 Systems an die im Bau verwendeten Materialien ( Beton, Keramik, Gipsplatten, Holz usw.) ist hervorragend, solange diese sauber, trocken, staub- und fettfrei sind.

 Poliuretano proyectado para suelos Phono Spray S-907 2

Tests des Phono Sprays I-907

Tests der Schalldämmung

Prüfungen der Luftschallisolierung wurden gemäß der Norm DIN-EN ISO 140-3: 1995 und Trittschallgeräusche gemäß den Normen DIN-EN ISO 140-6: 1999 und DIN-EN ISO 140-8: 1998, auf einem Boden aus schwimmenden Estrich mit aufgespritzten Phono Spray S-907 auf normgerechter Betonplatte,durchgeführt.

Trennelemente

∆L (dB)

Lnw (dB)

Rw (dBA)

Normgerechte Betonplatte 15 cm + Phono
Spray S -907 2 cm + Mörtel 5 cm

14

60

56

Tests der Schalldämmung vor Ort

Trennelemente

LnTw (dB)

BODEN + Phono Spray S-907 2 cm + Mörtel 5 cm

<65

BODEN + Phono Spray S-907 3 cm + Mörtel 4 cm

<65

 

Im folgenden Video können wir die Anwendung von Phono Spray S-907, eine optimale Lösung für die Isolierung von Böden aller Art, überprüfen:

 

 

 

Möchten Sie die effizientesten thermoakustischen Dämmlösungen kennen? Laden Sie das folgende Dokument herunter oder kontaktieren Sie uns:

DOWNLOAD. Technical sheets of acoustic systems

Verwandte Artikel

Einen Kommentar hinterlassen

VORGESTELLTERARTIKEL

 

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Im Folgenden werden wir eine Reihe von Daten und wissenschaftlichen Studien, die diese falschen Annahmen über das Brandverhalten von Polyurethan zerlegen, zusammenstellen.

Mehr lesen

MEISTBESUCHTER ARTIKEL