Polyurethansysteme für den Bau und Industrie

Vorteile einer kontinuierlichen Isolierung

Eine kontinuierliche Isolierung erhält man durch das Auftragen eines Isoliermaterials in einer Art und Weise in der weder Löcher noch Infiltrationen in der Gebäudehülle entstehen. Diese Praxis garantiert die Dichtigkeit der Konstruktion, und somit entsteht ein effizienteres und gesünderes Gebäude.

aislamiento-continuo-beneficios

Etwa 50% des Energieverlusts eines Gebäudes entsteht durch Luftinfiltration durch Dachböden, Wände, Keller und ungeheizte Räume. Daher ist eine der Hauptanforderungen an Gebäude mit nahezu Nullenergie oder passiven Gebäuden die Luftdichtheit und die Begrenzung von Energieverlusten durch die Gebäudehülle.

Polyurethan-Systeme isolieren die Gebäudehülle, um das Entweichen der Innenluft von, und das Eindringen der Außenluft in das Gebäude zu verhindern.

 

Die thermische Leistungsfähigkeit und die Kontinuität der Dämmstoffe

Der "R"- Faktor symbolisiert den Wiederstand gegen Wärmefluss. Dieser Indikator ist von Laboratorien getestet worden und auf ihn wird in den Beschreibungen der Materialien und den Isoliersystemen für Gebäude und anderen Anwendungen, wie in der Industrie, hingewiesen.

In der Realität bestimmt nicht nur dieser numerische Faktor ein gutes Isoliermaterial, sondern auch dessen Art der Anwendung. Die Energieeffizienz eines Gebäudes wird beeinträchtigt, wenn der  Dämmstoff trotz gutem thermischen Verhaltens, nicht kontinuierlich ist und die Energie somit leicht entweichen kann.

 Puentes-térmicos

 

Diskontinuierliche Dämmung gegenüber kontinuierlicher Dämmung

Materialien, die keine durchgehende Wärmedämmung bieten, benötigen Hilfselemente, um Fugen, Zwischenräume und Löcher abzudecken und somit  unerwünschtes Eindringen von Luft zu verhindern.

Diese Technik erhöht Installations- und Wartungskosten und es ist komplizierter, eine vollständige Abdichtung zu gewährleisten. Unkontrollierte Luftleckagen sind in der Regel die erste Ursache von Fehlern in der Energieeffizienz in neu errichteten Gebäuden und beeinflussen auch Leitfähigkeit, Konvektion und Wärmeausstrahlung.

Durchgehende Isolierung vermeidet diese Risiken. Neben einer Geldeinsparung durch eine verbesserte Isolierung, verbessert eine durchgehende Isolierung auch die Gesundheit des Gebäudeinneren, da sie die Gefahr der Kondensation verringert und somit das Schimmelwachstum verhindert.

 

Kontinuierliche Isolierung und dessen strukturelle Funktion

Nahtlose Systeme haben einen weiteren Vorteil: eine strukturelle Funktion. Polyurethan-Systeme sind zum Beispiel fähig, sich komplet an das angewendete Konstruktionselement auf dem sie aufgetragen werden, anzuschmiegen.

Ein Beispiel dafür  ist die Sanierung von Dächern mit Polyurethansystemen. Durch das Verwenden von Polyurethansysthemen zur Sanierung eines Daches, werden bestehende Probleme wie schlecht verteilte Lasten oder Verluste des mechanischen Verhaltens von Hilfselementen in Dächern, sowie zum Beispiel fehlende oder beschädigte Nägel, gelöst.

 

Bietet Polyurethan eine kontinuierliche Isolierung?

Mit einem Gehalt von bis zu 90 % an geschlossenen Zellen, hebt sich Polyurethan von anderen Lösungen hervor, wenn wir nach struktureller Verstärkung suchen und die Lebenserwartung sowie die Kosten des Lebenskreislaufs des Gebäudes verbessern wollen.

Nuevo  superaislamiento ECO  de poliuretano proyectado

Darüber hinaus, ist injiziertes Polyurethan auch eine optimale Lösung, um Luftkammern in bereits konstruierten Wänden zu isolieren und die Kontinuität der Lösung zu gewährleisten.

In diesen Luftkammern wird das Polyurethan in flüssiger Form eingespritzt. Es dehnt sich aus, und wird zu Polyurethanschaum, eine optimale, kompakte, rigide und geschlossenzellige Isolierung, die perfekt an den Innenseiten der beiden Wandplatten haftet.

Die Innenisolierung eines vorhandenen Gebäudes reduziert den nutzbaren Innenraum und ist keine Lösung für Wärmebrücken in konstruktiven Übergängen und Anschlussstellen. Auf der Außenseite, obwohl in den Anschlussstellen mehr Kontinuität erreicht wird, sind Übergänge von Fassade zu Dach, sensible Punkte, an denen unerwünschte Diskontinuität entsteht.

Doch wenn wir ein Gebäude durch Injektion von Polyurethan in die Luftkammer isolieren, erreichen wir Gleichmäßigkeit und Kontinuität und sorgen für eine optimale Isolierung. Dieses Material passt sich komplett der vorhandenen Luftkammer an und beseitigt außerdem, aufgrund seiner initialen Expansion, die Infiltrationen, die den Komfort im Innenraum beeinträchtigen.

 

Die Kontinuität von Polyurethan-Systemen

Wie bereits erwähnt, sind Polyurethan-Systeme eine sehr effiziente Lösung um eine Gebäudehülle kontinuierlich zu isolieren und ein optimales Verhalten gegen Unwetter zu erreichen.

Es ist sehr wichtig, das Polyurethan richtig anzuwenden, damit keine Diskontinuitäten auftreten, da diese Heiz- und Kühlenergieverluste veranlassen können. Deshalb ist es bei dem Prozess des Auftragens dieses Isoliermaterials erforderlich, die richtige Reihenfolge dieses Vorgangs zu beachten, da ansonsten diverse Nachteile entstehen könnten, die katastrophale Folgen für die Isolierfähigkeit und Undurchlässigkeit dieses Materials haben könnten.

In der Regel sollte die Kontinuität des einnnmal projizierten Polyurethanschaums nicht unterbrochen werden, da außer des Isolierungsverlusts, auch die Undurchlässigkeit des Systems, mit der Möglichkeit von zukünftigen Lecks, gefährdet ist. Somit sind alle Vorgänge die Zugriff auf die Hauptschale brauchen, zuvor auszuführen.

Sie können weitere Information zu diesem Thema in unserem Artikel Nachteile der Diskontinuität in der Anbringung von Polyurethan lesen.

 

Möchten Sie wissen welche Aspekte bei der Auswahl der Isolierung für ein Gebäude zu berücksichtigen sind? Laden Sie jetzt die Checkliste runter.

DOWNLOAD. The most important points when choosing insulation for a building

 

Verwandte Artikel

Einen Kommentar hinterlassen

VORGESTELLTERARTIKEL

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Im Folgenden werden wir eine Reihe von Daten und wissenschaftlichen Studien, die diese falschen Annahmen über das Brandverhalten von Polyurethan zerlegen, zusammenstellen.

Weiter lesen

MEISTBESUCHTER ARTIKEL