Die Verbesserung der Isolierung durch injiziertes Polyurethan in Luftkammern

Wenn man der Herausforderung begegnet, eine Wohnung oder ein Gebäude zu sanieren, bedeutet dies einen Geldaufwand für den Eigentümer und eine Herausforderung für die Fachkräfte, da viele Isolierungsmaterialien auf dem Markt existieren.  

inyeccion de poliuretano en camaras de aire 1

Es ist erwiesen, dass die energetische Investition eine der rentabelsten Investitionen sowohl bei einem Neubau als auch bei einer Sanierung ist. Der höchste Energieverbrauch in einem Gebäude entseht durch die Beheizung. Kann man es schaffen, dass sie nicht notwending ist?

Es ist ein schwieriges Ziel, aber man kann für die Mitbewohner im Gebäude eine komfortable Temperatur fast das ganze Jahr über dank einer guten Isolierung des Gebäudes behalten.

Wenn man die Isolierung eines gebauten Gebäudes verbessern möchte, stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Für die meisten sind Bauarbeiten oder die Beschränkung der Wohnungs-, Büro-, oder Gebäudenutzflächen notwendig. Allerdings gibt es eine Lösung, die zu keine grossen Bauarbeiten führt: die Injizierung von Polyurethan in den vorhandenen Luftkammern.

Vor der Polyurethansinjizierung wird eine Durchführbarkeitsstudie empfohlen, um mögliche Probleme während der Arbeiten vorherzusehen. Wenn der Mauertyp geeignet und die Durchführbarkeitsstudie erfolgreich ist, ist das injizierte Polyurethan eine der efizientesten Massnahmen für eine erfolgreiche Durchführung der neuen Isolierung.

 

Injiziertes Polyurethan in den Luftkammern

Um die Wärmedämmung mit dem injizierten Polyurethan in den Luftkammern durchzuführen, werden mehrere Bohrungen oder Löcher in den inneren Wände angebracht. Diese Bohrungen sollen bis zu einem Meter von einander entfernt angebracht werden. Sie sollten nicht im Gitterform angebracht werden, da bei den Diagonalen die empfohlene Entfernung grösser wäre.

Durch diese Bohrungen wird der Polyurethanschaum von unten nach oben injiziert, wodurch eine einwandfreie Füllung der Luftkammer ermöglicht wird. Der Schaum dehnt sich langsam aus, wobei die Luftkammern komplett gefüllt werden und der Schaum sich an die innere Oberfläche anpasst.

Wenn dieses erste Verfahren durchgeführt ist, schliesst man die gebohrten Löcher und sorgt für eine einheitliche Gesamterscheinung der Fassade.  Durch die Festigkeit des Polyurethans und die Füllung der Löcher und Risse wird die strukturelle Stabilität des Mauerwerks unterstützt.

Der injizierte Polyurethanschaum verringert die Wärmeleitfähigkeit der Zwischenwände um das Achtfache im Vergleich zu Luft. Das Einspritzen von Polyrethan in die Luftkammern verbessert das Wärmeverhalten und sommit das Wohlbefinden in der Wohnung, wobei sich gleichzeitig die akustische Schallisolierung erhöht.

 

DOWNLOAD. Video of a real case of application of polyurethane systems

Verwandte Artikel

Einen Kommentar hinterlassen

VORGESTELLTERARTIKEL

 

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Im Folgenden werden wir eine Reihe von Daten und wissenschaftlichen Studien, die diese falschen Annahmen über das Brandverhalten von Polyurethan zerlegen, zusammenstellen.

Mehr lesen

MEISTBESUCHTER ARTIKEL