Richtige Anteile für die Mischung von Polyurethankomponenten

In den vorstehenden Artikeln wurde schon das Thema der Entstehung von Polyurethan, das als Isolierung oder für die Herstellung von Industrieteilen unter weiteren Anwendungen benutzt wird, behandelt. Die Mischung von Polyol und Isocyanat (sie sind bei Umgebungstemperatur flüssig) ermöglicht eine chemische Reaktion, die zu einer festen, einheitlichen und sehr widerstandsfähigen Struktur führt.

Wenn die Wärme aus der Reaktion für die Dämpfung eines Schaummittel verwendet wird, wird ein steifes Produkt mit einem Zellaufbau, der ein deutlich höheres Volumen als die flüssigen Bestandteile aufweist, erzeugt. Dies ist auch unter festem Polyurethanschaum oder PU-Schaum bekannt. 

Der feste Polyurethanschaum wird durch das Aufspritzen vor Ort erzeugt, das heißt, dass das projizierte Polyurethan durch die simultane Besprühung der zwei vorgenannten Komponenten erzeugt wird. 

mezcla de los componentes del poliuretano 1

Herstellungsprozesse des Polyurethans

Es gibt zwei Herstellungssysteme, die zu zwei unterschiedlichen Produkte führen:

  • Fester Polyurethanschaum oder projiziertes Polyurethan, das vor Ort aufgesprüht wird und das durch die simultane Besprühung der zwei Komponenten auf einer Oberfläche (Trägermaterial) erzeugt wird.
  • Fester Polyurethanschaum oder injiziertes Polyurethan, das vor Ort als Guss injiziert wird. Beide Komponente werden zusammen geschlagen und in eine Höhlung injiziert, in der die Ausbreitung stattfindet. 

mezcla de los componentes del poliuretano 2

Anteile der Polyurethankomponenten

Gibt es richtige Anteile der Komponenten bei dem Entstehungsprozess des Polyurethansschaums? Die Frage ist zu bejahen. Jedes Polyurethansystem, das spezifisch für das Aufspritzen oder Injizieren auf verschiedene Trägermittel oder Formen beschaffen wird, weist bestimmte Anteile in seiner entsprechenden technischen Zusammensetzung auf.

Bei Synthesia Technology finden sich folgende Beispiele von Polyurethansystemen:

  • Polyurethan-Spray S-35RGB/ECO: wie bei anderen Systemen wird das Polyurethan-Spray als Guss, mit heizbaren Hochdruckgeräten im Mischungsverhältnis von 1:1 verwendet.
  • Phono Spray I-905: wie bei allen Systemen der Reihe Phono Spray wird ein Mischungsverhältnis zwischen Polyol und Isocyanat von 1:1 verwendet.

Daraus kann man einen Schluss ziehen: die Grundmischung des Polyurethans besteht normalerweise aus dem gleichen Anteil ihrer Komponenten. Wenn man Sonderleistungen wie eine bestimmte Farbe erbringen möchte, kann die notwendige Komponente bei der Herstellung des Schaums gemäß den Herstelleranweisungen hinzugefügt werden. Es ist äußerst wichtig, dass die Umgebungs- und Trägermitteltemperatur, in der das Polyurethan gefüllt wird, berücksichtigt wird.

Um Sonderkomponenten zu der Mischung hinzufügen, muss man sorgfältig die technische Blätter von den Polyurethansystemen zu lesen, da sie allen Produktseigenschaften und Sicherheitsanweisungen aufweisen.

 

DOWNLOAD. Basic aspects you need to ask your polyurethane manufacturer

 

Verwandte Artikel

Einen Kommentar hinterlassen

VORGESTELLTERARTIKEL

 

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Im Folgenden werden wir eine Reihe von Daten und wissenschaftlichen Studien, die diese falschen Annahmen über das Brandverhalten von Polyurethan zerlegen, zusammenstellen.

Mehr lesen

MEISTBESUCHTER ARTIKEL