Polyurethan-Systeme im Bauwesen

Bestehende Bauvorschriften und technische Regelungen legen die Mindestanforderungen für Gebäude, sei es ein Neubau oder eine Sarnierung, fest. Diese bestimmen einige Parameter für den thermischen Wiederstand der Gebäudehülle die zur Wahl von hocheffizienten Isolierprodukten verpflichten. 

Die benötigte Dicke für jedes Material, zum Erreichen der Mindestdämmung, muss die Lage des Hauses, die Wärmebrücken, Transmissionsgrad von Löchern und andere Besonderheiten der Hülle berücksichtigen.

Polyurethan-Systeme im Bauwesen werden duch eine chemische Reaktion zwischen einem Diisocyanat und einem Polyol gewonnen und gemäß ihrer Kombination mit anderen Substanzen und Materialien erwerben sie aufgrund ihrer großen Wiederstandskraft, Flexibilität, Festigkeit oder Isolierung, sehr gefragte und vielseitige Eigenschaften.

Genauer gesagt, dank seiner hocheffizienten Isolierungseigenschaften, ist es eines der auf dem Markt erhaltbaren Materialien, das den besten Wärmewiederstand mit minimaler Steigerung der Dicke, bietet. Dies bedeutet, dass Polyurethansysteme immer häufiger Anwendung im Bau finden.

Sistemas de poliuretano en edificicación 1

 

Herstellung von Konstruktionslösungen aus Polyurethan: Sandwichplatten und Platten aus Polyurethan

Polyurethanplatten können, abhänging von ihrer Nutzung und/oder Anwendug, mit größerer oder geringerer Flexibilität hergestellt werden. Im Falle von Gebäuden ist es üblich Polyurethanplatten als Konstruktionslösung für Dächer und Wände zu finden.

Polyurethanplatten bestehen aus rigidem Polyurethan-Hartschaum, rigider als die anderen Arten von Isolierung. Von verschiedenen Stärken, handelt es sich um ein sehr schaumiges und poröses System, das beim Arbeiten mit ihm vor Ort, große Leichtigkeit bietet. Sein Vorteil gegenüber anderen Polyurethansystemen ist seine einfache und schnelle Installation und dass es zugeschnitten werden kann um sich an die Beschaffenheit des Gebäudes anzupassen.

Die häufigsten Anwendungen sind: Metall- Industriedächer (typ Deck), Flachdächer, Schrägdächer, Innenfassaden, Außenfassaden und Fußboderheizungen.

Eine andere ähnliche Konstruktionslösung sind Polyurethan-Sandwichplatten, die aus zwei Metallschichten mit einem rigiden Isolierkern aus Polyurethan bestehen. Der Unterschied zu den Platten ist, dass sich der Isolierkern während der Herstellung complett haftend bis an die Aussenschichten ausdehnt, ohne irgendeine Art von Klebstoff zu benötigen. 

Bei der Anwendung in der Nahrungsmittelindustrie tragen die Polyurethan-Sandwichplatten zu der geforderten Hygiene und Gesundheit bei, während sie gleichzeitig die Stabilität der Temperaturen und die Energieeffizienz des Betriebs garantieren.

Sistemas de poliuretano en edificicación 2

 

Anwendung von Polyurethansystemen vor Ort: injizierter und projizierter Polyurethanschaum 

Polyurethan-Hartschaum ist ein Kunststoff der Familie der Dauerplastiken, struktuell stark vernetzt und nicht schmelzbar. Dieses Polyurethan-System enthält nur einen kleinen Anteil Feststoff im Volumen. Zum Beispiel: Bei einer Dichte von 30 kg/m3, sind nur 3% des Volumens Festsoffe.

Es gibt zwei Systeme zur Anwendung von Polyuretanschaum

  • Das Projizieren auf eine Oberfläche : Das Aufsprizen auf eine Oberfläche der Gebäuehülle (Fassaden, Wände, Decken, usw)
  • Das Injizieren in Luftkammern: Der Schaum wird in flüssiger Form duch Bohrlöcher, mit maximalen Abstand von einem Meter voneinander und nicht auf gleicher Höhe liegend, eingespritzt. Das Einspritzen muss mit den unteren Bohrlöchern beginnen und die Luftkammer von unten nach oben füllen.

Normalerweise wird es für die Wärmedämmung der Gebäudehülle benutzt. Besonders für die Fassade, wo das Einspritzen von Polyurethan-Hartschaum eine der effektivsten Maßnahmen in der Reduzierung von Verlusten und der Eröhung von Energieeffizienz ist. Darüber hinaus kann injiziertes Polyurethan für jede Art von zweischichtiger Fassade angewendet werden, sei es Ziegel, Beton, Zement, laminierter Gips, Faserzement, Metal oder Holz, solange sie eine Luftkammer hat.

Synthesia Technology hat verschiedene Plyurethansysteme für den Bau entwickelt, wie zum Beispiel das Polyurethansystem zum Injizieren, Phono Spray I-905 für die thermoakustische Isolierung, oder das offenzellige Polyuretansystem zum Projizieren, Phono Spray S-907 von mittlerer Dichte für die Reduzierung von Auswirkungen auf Böden und Platten.

Um mehr über die Anwendungen von Polyurethansystemen in Gebäuden zu erfahren, laden Sie bitte das Dokument herunter oder setzen Sie sich mit Synthesia Technology in Kontakt:

DOWNLOAD. Polyurethane applications for building

Verwandte Artikel

Einen Kommentar hinterlassen

VORGESTELLTERARTIKEL

 

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Im Folgenden werden wir eine Reihe von Daten und wissenschaftlichen Studien, die diese falschen Annahmen über das Brandverhalten von Polyurethan zerlegen, zusammenstellen.

Mehr lesen

MEISTBESUCHTER ARTIKEL