Der Komfort des Polyurethanschaums für Kinositze

Seit der ersten Kinovorstellung bei den Lumière Brüdern oder dem ersten Erzählungsfilm von Alice Guy am Ende des XIX Jahrhunderts, wurden Kinoräume aufgrund der nacheinander erfolgten technologischen Fortschritte erheblich geändert. Das Kino wurde durch die Technologie und die Entwicklung der Nutzungsgewohnheiten bei jedem Mal eine mehr und mehr bequeme und sinnliche Erfahrung, die über das Schauen eines Films hinausging.

Kinositze wurden bequeme Sessel, die sich perfekt an den Körper des Zuschauers anpassen. Diese Anpassungsfähigkeit und dieser Komfort sind nur dank des flexiblen Polyurethanschaums möglich.

Confort espuma poliuretano butacas cine 1

 

Der flexible Polyurethanschaum: optimal für die Erholung

Die Nutzung vom Polyurethanschaum in Kinositzen bietet dem Raumaustatter mehr Flexibilität für Endbearbeitungen und Design an und gewährleistet den Zuschauern gleichzeitig mehr Komfort. Flexible Polyurethanschäume sind weich und bieten als Füllmaterial eine stabile und zuverlässige Unterlage für Kissen, Matrazten und Sessel.

Der flexible Polyurethanschaum wurde in den siebziger Jahren von der NASA benutzt, um den Landungs- und Startimpakt für die Raumfahrer zu mildern. Seitdem erfolgt die Nutzung dieses Materials bei der Sesselsherstellung. Hersteller von Kinositzen konnten diesen Konfort auf die Bestuhlung in Aufführungsräumlichkeiten dank der Harmonisierung der Polyurethansysteme übertragen.

Zusätzlich zu dem Komfort und der Flexibilität, ist der Kontakt dieses Materials mit der Haut nicht gefährlich, da es eines der hypoallergensten  Materialien ist. Dank dieser Eigenschaft des Materials ist dessen Nutzung im Erhohlungssektor gestiegen, wobei auch mehr und mehr Matrazten schon Polyurethanschichten unter ihren Materialen zählen.

 Confort espuma poliuretano butacas cine 2

 

Syntheflex 9676L-TX-48 Polyurethansystem für die Herstellung von Kinositzen

Wir bei Synthesia Internacional stellen ein Polyurethansystem her, dass eine Lösung für die Herstellung von Kinositzen anbietet. Dieses Polyurethansystem heisst Syntheflex 9676L-TX-48.

Das System eignet sich für die Herstellung von kaltgeformten Teilen aus flexiblem Schaum, die aus eine Dichte von zwischen 50-60 g/l bestehen. Es ist besonders für die Möbelindustrie (Bürosessel, Sessel mit verstellbarer Rückenlehne, Kinosessel, usw.) geeignet, wo der tatsächliche Komfort und die richtige Belastbarkeit und Festigkeit ein Muss sind.

 

Bestandteile des Polyurethansystems Syntheflex 9676L-TX-48

Dieses System besteht aus zwei Bestandteilen:

  • Bestandteil A: Polyol 9676L-TX-48. Polyolmischung mit Katalysatoren und Schaummittel.
  • Bestandteil B: Isocyanat 5652. MDI-modifiziertes TDI-Prepolymer.

Sie können alle technischen Eigenschaften dieses Polyurethansystems auf dem Produktblatt lesen. Kontaktieren Sie uns oder laden Sie unseren Katalog herrunter:

Nuevo llamado a la acción

Verwandte Artikel

Einen Kommentar hinterlassen

VORGESTELLTERARTIKEL

 

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Im Folgenden werden wir eine Reihe von Daten und wissenschaftlichen Studien, die diese falschen Annahmen über das Brandverhalten von Polyurethan zerlegen, zusammenstellen.

Mehr lesen

MEISTBESUCHTER ARTIKEL