Isolierungsprojekt auf dem Bourscheid-Schloss in Luxemburg

Das Isolierungsprojekt, das in dem historischen Schloss Bourscheid in Luxemburg durchgeführt wurde, forderte eine moderne Lösung zur Bodenisolierung um den strengen Umweltvorschriften des Landes gerecht zu werden.

Thermilux, ein Auftragnehmer von Synthesia Technology, war für die Durchführung der Isolierungsarbeiten im Schloss mit dem neuen Polyurethan Spray S-383-HFO, verantwortlich. Dieses System von Synthesia Technology erfüllt die Vorschriften bezüglich fluorierter Gase für 2023 und nutzt das Schaummittel 'Solstice Liquid Blowing Agent (LBA)' von Honeywell.

aislamiento-chateau-poliuretano

 

1. Das Schloss Bourscheid:

Die Burg liegt über der Sauer und ist von einer Mauer mit 11 Wachtürmen umgeben. Im Laufe der Jahre ist die Burg erweitert und saniert worden.

Das letzte Projekt bestand in der Umgestaltung eines Nebengebäudes für öffentliche Veranstaltungen. Im Gegensatz zur Antiquität des Schlosses war eine sehr moderne Lösung zur Bodenisolierung, erforderlich, welche den strengen geltenden Umweltvorschriften in Luxemburg gerecht wurden musste. HFKWs sind schon seit 2017, sechs Jahre vor ihrem endgültigen Verbot in Europa, im Land verboten.

aislamiento-chateau-poliuretano-2

 

2. Das Isolierungsprojekt mit Polyurethan Spray S-383-HFO 

Das Projekt erforderte eine 130 mm dicke Dämmschicht, die auf den Zementboden der mittelalterlichen Burg projiziert werden sollte. Danach sollte eine Mörtelschicht und eine abschließende Beschichtung mit Fliesen oder Holzparkett angebracht werden.

Insgesamt wurden 600m2 Schaum projiziert. Das verwendete Produkt war Polyurethan Spray S-383-HFO, das das Schaummittel Solstice Liquid Blowing Agent (LBA) von Hollywell verwendet und von Thermilux, einem Untnehmen aus dem belgischen Bastogne, aufgetragen wurde.

Die zwei Komponenten (Polyol und Isocyanat) wurden bei einem Mischdruck von 80-100 bar auf 30ºC vorgewärmt und mit einer Dichte von 40 kgm³ aufgetragen, um einen Druckfestigkeitswert von 230 kPa zu erreichen.

aislamiento-suelo-poliuretano-chateau

 

Die Ergebnisse des Projekts waren wie folgt:

  • Die wesentlichen technischen Kriterien bezüglich Druckfestigkeit, Oberflächengleichmäßigkeit und dimensionaler Stabilität wurden erfüllt.
  • Die Leistung des HFO-Schaums ist dem von HFC-Schaumstoff hinsichtlich Reaktionszeit, Dichteverteilung und Lambda-Werten gleichwärtig.
  • Der auf HFO basierende Schaumstoff zeigte auf dem Burgboden die gleiche Leistung wie unter kontrollierten Bedingungen in der Fabrik.
  • Das Solstice-LBA-Produkt, in Kombination mit den entsprechenden Katalysatoren, erwies sich als optimaler Ersatz für HFKW-Schaummittel, ohne dass die Maschinen umgerüstet werden mussten.

 

Frederic Chiffoleau, Vertriebsleiter von Synthesia Technology für Nordfrankreich, Belgien und Luxemburg, bestätigte:

"Bei dieser Gelegenheit garantierte der Einsatz des Schaumbildners Solstice Liquid Blowing Agent von Honeywell, dass unser projiziertes Polyurethan den strengen Luxemburger Vorschriften gerecht wird und eine Wärmeleistung aufweist, die der unserer vorherigen Systeme mit HFKWs gleichsteht."

 Nuevo llamado a la acción

 

3. Das Produkt: Polyurethan Spray S-383-HFO 

Wie bereits erwähnt, wurde für dieses Isolierungsprojekt das Produkt Polyurethan Spray S-383-HFO verwendet.

Als die Regulierung für fluorierte Gase, das Verbot von HFKW-Treibmitteln ab 2023  anordnete, begann Synthesia eine Alternative zu entwickeln, die den Vorschriften entsprach und das Einhalten von Verpflichtungen bezüglich Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit ermöglichte.

Das zuvor verwendete HFC-Schaummittel musste durch ein vorschriftserfüllendes Mittel mit einem sehr niedrigen Erderwärmungsindex (GWP)  ersetzt werden, wobei eine gleichwertige Wärme- und Anwendungsleistung wie die der HFC-Systeme gerfordert war.

Synthesia und Honeywell arbeiteten an der Entwicklung dieses neuen projizierten Polyurethansystems mit geschlossenen Zellen. Das System nutzt die Vorteile des Treibmittels Solstice Liquid Blowing Agent (LBA) von Honeywell, ein Hydrofluoro-Olefin (HFO) mit einem sehr niedrigen GWP-Index von 1%, welcher um 99,9% niedriger ist als der von dem ersetzten HFC-Schaummitteln und der Ozonschicht nicht schädigt.

Synthesia Technology Quellen gaben an :

"Synthesia glaubt an Innovation und die Entwicklung nachhaltiger Produkte. Die Einführung unseres neuen Projektionsschaums mit dem ökologischen Schaummittel Solstice® Liquid Blowing Agent macht uns zu einem der ersten Unternehmen in Europa, das diese Technologie einsetzt, und der Absatzmarkt ist sehr begeistert. "

 

Was bietet das Polyurethan Spray S-383-HFO?

Das Polyurethansystem Spray S-383-HFO bietet:

  • Totale Unterdrückung von Wärmebrücken. Es erzielt eine ununterbrochene Isolierung ohne Risse oder Fugen.
  • Es hat gute Haftfähigkeit an seinen Untergrund und somit ist es nicht nötig Kleber oder Bindemittel in seiner Installation anzuwenden.
  • Dank seiner geschlossenzelligen, wasserundurchlässingen Struktur, kann es gleichzeitig isolieren sowie dichten.
  • Es kann schnell zu dem Anwendungsort gebracht werden ohne schwierigen Transport oder Lagerung zu benötigen.
  • Es versiegelt Fugen und reduziert somit Lärmübertragung.
  • Es erfüllt die Emissionsvorschriften bezüglich flüchtiger organischer Verbindungen und wird nach französischen Vorschriften als A+ eigestuft.

Nach Abschluss des Projekts erklärte Pol Beaujean, Delegierter Verwaltender für Thermilux:

"Diese Erfolgsgeschichte zeigt das Potenzial des Produkts von Synthesia für die Dämmung von Außen- und Innenwänden und Wänden mit Luftkammern, sowohl für Neubauprojekte als auch für Renovierungen. Demnächst wird Thermilux mit dem HFO-System von Synthesia die Isolierungsarbeiten von 2000 m2 kostengünstigem Wohnraum in Luxemburg in den Angriff nehmen."

 

Um weitere Information über das Isolierprojekt oder das Produkt zu erhalten, laden Sie gerne den gesamten Bericht des erfolgreichen Projekts oder das Video herunter.

Nuevo llamado a la acción

Verwandte Artikel

Einen Kommentar hinterlassen

VORGESTELLTERARTIKEL

 

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Im Folgenden werden wir eine Reihe von Daten und wissenschaftlichen Studien, die diese falschen Annahmen über das Brandverhalten von Polyurethan zerlegen, zusammenstellen.

Mehr lesen

MEISTBESUCHTER ARTIKEL