Feuchtigkeitskontrolle von Polyurtehan

Die Luftfeuchtigkeitskontrolle in Innenräumen ist Schlüssel für die Gesundheit eines Gebäudes. Obwohl die Menge an Wasserdampf in der Umgebung mit bloßem Auge nicht wahrnehmbar ist, atmet eine Person im Durchschnitt 3 - 5 Liter Wasserdampf pro Tag ein. Dazu kommen die Tätigkeiten im eigenen Haus die dazu beitragen: Duschen, Baden, Waschmaschienen, Kochen von Lebensmitteln,Pflanzen, Haustiere, unkontrollierte Lecks usw.

Gemäß aktueller Vorschriften, sollte die empfohlene Luftfeuchtigkeit in einem Raum im Inneren zwischen 40 - 60% liegen. Wenn sie jedoch niedriger oder höher ist, treten Probleme für die Benutzer wie auch für das Gebäude auf. Wenn zum Beispiel, die relative Luftfeuchtigkeit in einem Wohnhaus 60% übersteigt, können Schimmelpilze entstehen, Bakterien und Viren vermehren sich leichter, Wasser kondensiert auf kalten Oberflächen, wie Fenstern  und Wänden und der allgemeine Zustand des Hauses verschlechtert sich ( Gemälde, Möbel, Isolierung...).

control de humedad del poliuretano 2

 

Feuchtigkeitstypen durch Kondensation

Kondensation tritt auf wenn Wasserdampf flüssig wird, normalerweise durch Kontakt mit einer Oberfläche von unterschiedlicher Temperatur. Je nach Oberfläche können folgende Feuchtigkeitstypen unterschieden werden:

  • Oberflächenkondensation in Inneren tritt auf wenn die Oberflächentemperatur im Inneren niedriger als die Umgebungstemperatur ist. Diese Art von Kondensation kommt gewöhnlich in Badezimmern und Küchen, wo sich Fensterglass oder Gegenstände nahe Feuer beschlagen,vor. Es kann jedoch auch in Schlaf- oder Wohnzimmern duch schlechte Isolierung der Gebäudehülle oder das Bestehen von Wärmebrücken auftreten.
  • Zwischenraumkondensation wird im Inneren der Gebäudehülle, wo der Wasserdampffluß durch die Wand, die Temperatur und die Zusammensetzung besagter Wand (Durchlässigkeitsgrad, hygrothermische Transmissionskapazität und Materialien) mitspielen, erzeugt.

 control de humedad del poliuretano 1

 

Feuchtigkeitskontrolle im Inneren mit Polyurethan-Isolierung

Beide Typen von Kondensation, sowohl Zwischen wie auch Innenraum, können gleichzeitig auftreten, da sich der in der Umgebung auftretende Wasserdampf  im Wohnraum weiterbewegt.

Eine Lösung zur Kontrolle besagter Feuchtigkeit innerhalb von Gebäuden sind Polyurethandämmungen. Polyurethan ist dank seiner Eigenschaften, nicht nur wasserdicht sondern auch wasserdampfdurchlässig. Der Grad der Wasserdampfdurchlässigkeit des Polyurethanschaums kann durch das Erhöhen der Dichte und  Gehalt an geschlossenen Zellen, reduziert werden.

 

Möchten Sie die Polyurethan-Systeme von Synthesia Technology und ihre Anwendungsgebiete kennenlernen? Laden Sie unseren Katalog herrunter:

Nuevo llamado a la acción

 

Verwandte Artikel

Einen Kommentar hinterlassen

VORGESTELLTERARTIKEL

 

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Das Brandverhalten von Polyurethan: falsche Mythen

Im Folgenden werden wir eine Reihe von Daten und wissenschaftlichen Studien, die diese falschen Annahmen über das Brandverhalten von Polyurethan zerlegen, zusammenstellen.

Mehr lesen

MEISTBESUCHTER ARTIKEL